Fachanwaltsfortbildung im Handels- und Gesellschaftsrecht

Als Fachanwalt ist man verpflichtet, jährlich 15 Stunden Fortbildung in seinem Spezialgebiet nachzuweisen. Früher waren es nur zehn. Diese Fortbildung findet in der Regel in Form von Seminaren statt. Ich liste nachfolgend einmal auf, zu welchen Themengebieten ich in den letzten Jahren Fortbildungsseminare besucht habe.

Wozu das Ganze? Nun, zum einen kann man daran recht gut erkennen, welche handels- und gesellschaftsrechtlichen Themen gerade aktuell (oder auch „Dauerbrenner“) sind. Und zum anderen sehen Sie als Mandant dann auch gleich, in welchen Themen Ihr Fachanwalt besonders „fit“ ist, weil er dazu gerade ein Fortbildungsseminar besucht hat.

Also los geht’s:

2019

- Liquiditätsplanung
- Rechtsprechung an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Insolvenzrecht
- Das neue Geldwäschegesetz – Pflichten und Risiken des Beraters
- Vertriebskartellrechtliche Fallen und wie man diese in der Praxis meistert
- Wirtschaftsmediation in der Anwaltspraxis – Beispiele aus den Bereichen Unternehmensnachfolge, IP/IT
- Gesellschaftsgründung

2018

- Der GmbH-Geschäftsführer – Besonderheiten in Arbeits-, Handels- und Gesellschaftsrecht, Sozial- und Steuerrecht
- Aktuelle Entwicklungen im europäischen Kartellrecht
- Der Exportbeauftragte im Unternehmen
- Selektive Vertriebssysteme
- Gesellschaftervereinbarungen in der GmbH

2017

- Update Umwandlungsrecht
- Insolvenzrechtliche Problembereiche im Bereich des Gesellschaftsrechts
- Die kleine AG als Rechtsform für den Mittelstand
- Ausschluss, Abberufung und Kündigung von GmbH Gesellschafter-Geschäftsführern in Recht und Praxis
- Besonderheiten im Zivilprozess in Handelssachen bei Beteiligung einer ausländischen Partei
- Aktuelle Rechtsprechung zum GmbH-Recht und die Auswirkung auf die Satzungsgestaltung
- Corporate Litigation: Gesellschafterstreit und Auseinandersetzungen – materielles Recht und prozessuale Durchsetzung aus anwaltlicher und richterlicher Sicht

2016

- Unternehmenskauf/Verkauf (M&A)
- Sanierungsberatung von haftungsbeschränkten Unternehmen in der Krise
- Gestaltungsempfehlungen für die Vermögensnachfolge

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.